For the love of stories: Hulu

Wow.
Hulu.com, ein kostenloser (!) Online-Service, der Dutzende neuer und alter Fernsehserien frei verfuegbar anbietet, hat vor einigen Tagen sein Angebot aufgestockt. Ich kann es noch gar nicht fassen, welche Schmankerl da dabei sind:

– 24
– The A-Team
– Battlestar Galactica (die alte und die neue Serie)
– Buck Rogers
– Charlie’s Angels
– The Crow
– Dragnet
– Exosquad
– Firefly
– Galactica 1980 (der Nachfolger der Originalserie)
– Hart to Hart (lief in DE unter „Hart aber herzlich“)
– Hillstreet Blues
– The Incredible Hulk
– The Invisible Man
– Knight Rider
– Kojak (sowohl die alte als auch die neue von 2004)
– Lost in Space
– Miami Vice
– Monk
– My name is Earl
– New Amsterdam (sehr geiler Spin des Highlander-Themas)
– The Pretender
– Prison Break
– Psych
– Remington Steele
– The Rockford Files
– Scrubs
– Simon & Simon
– Sliders
– Spider-Man
– Starsky & Hutch
– Total Recall 2070

Ich. Bin. Begeistert.

Schlagworte:

2 Antworten zu “For the love of stories: Hulu

  1. Und ich bin neidisch nicht in den USA zu leben. ;)Einige davon sieht man zwar in Dauerschleife, andere (Pretender(!), Buck Rogers…) dagegen überhaupt nicht (und das neue BSG läufz hierzulande auf einem unmöglichen Sendeplatz).

  2. Hi Alexandro,das macht wirklich Spass. Und diese Aussage kommt von mir, der ich in Deutschland so gut wie nie Fernseh geschaut habe…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s