Indy! Indy! Indy!

Der neueste Teil von Indiana Jones in den amerikanischen Kinos. Vorsorglich gibt’s schon mal diverse Action-Figuren vorab, um die Fanmassen zu beruhigen. Ich habe mir diese beiden Jungs gekauft. Der linke, unzweifelhaft, ein junger Indiana Jones. Der rechte, umso interessanter, wird auf der Packung mit „German mechanic“ tituliert. Das ist so originell klischeehaft, dass es schon wieder gut ist.
Das Beste an der Sache: Diese beiden Hasbro-Figuren haben zusammen gerade mal 6 Dollar gekostet. Walmart macht’s moeglich.

3 Antworten zu “Indy! Indy! Indy!

  1. Irgendwie schockierend: Der teutonische Mechanicus sieht fast genauso aus, wie ich mir damals deinen Zirkuskraftmeier bei „Unterwegs in Ödistan“ vorgestellt habe. Inklusive Glatze, nacktem Oberkörper und Reichskanzler-Bismarck-Gedächtnisbart. (Nur der quer verlaufende einzelne Hosenträger fehlt.)

  2. 😀
    Aber genau!
    So habe ich mir meinen Kraftmeier auch vorgestellt, und in der Tat war sein Bart weitaus maechtiger. Ausserdem ist der Abgebildete ja viel zu schmaechtig.

  3. Der gute Mechanicus entstammt Teil 1 der Trilogie. Indy boxt neben einem sich drehenden deutschen Flieger gegen ihn.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s