Ein paar Seiten Freude

Habe mir zwei meiner DSA 1-Kaesten wieder von meinem aeltesten Kumpel Stefan geholt. Das Basis-Spiel und das Ausbau-Spiel.

Zusammen mit unseren alten Zusatzregeln fuer den Kampf (z.B.pro 10 verlorenen LP -1 auf AT/PA; wenn SP>die Haelfte der KK, dann -1 auf AT/PA; wenn beim Schadenswurf 6 gewuerfelt wird, nochmal wuerfeln und dazu addieren, solange bis keine 6 mehr gerollt wird; AT+ zaehlt nicht nur als Bonus bei den TP, sondern auch als Malus fuer die PA des Angegriffenen, etc) gibt’s den von vielen DSA-Gegnern verschrieene AT-PA-AT-PA-AT-PA-Kampfablauf gar nicht mehr.

Der alte Ausbau-Kasten ist regeltechnisch ohnehin sehr gut und kann ohne Probleme mit OD&D oder BECMI mithalten. Amuesant ist natuerlich auch die Bemerkung im Regelbuch II, dass man die (neu eingefuehrten) Talente auch mit drei einzelnen W20-Wuerfen auf die Probe stellen koenne, das aber zu umstaendlich sei (sinngemaess zitiert).

Ich habe DSA1 seit wahrscheinlich knapp zwanzig Jahren nicht mehr gespielt. Und vergass im Laufe der Zeit, wie brilliant das System doch ist. Stichwort: gute Attacken oder kritische Treffer. Jepp, in DSA 1 kann auch der unterlegenste Kaempfer sein Gegenueber mit einem Glueckstreffer zur Strecke bringen. Das ist so ganz nach meinem Geschmack!

Ich kann es kaum erwarten, bis wir es endlich spielen.

Advertisements
Schlagwörter:

2 Antworten zu “Ein paar Seiten Freude

  1. Vollste Zustimmung. DSA1 plus erstes Ausbauset kann nach wie vor vielen anderen Systemen das Wasser reichen – und wäre vermutlich DAS System, das Rollenspiel wieder näher zu den Einsteigern bringen könnte. Zumindest in Deutschland.

    Finde Deine/eure Hausregeln auch sehr genial – einige hatte ich in ähnlicher Form auch ausgeknobelt.

    Liebe Grüße vom „Dreckigen Aventurien“!

    AAS

  2. 😀
    Grüß dich. Ich bin wie du der Meinung, dass DSA1 das Einsteigersystem für Rollenspielneulinge ist. Von mir aus (auch wenn’s mir im Herzen weh täte) mit neuem Layout und coolen Illus, aber im Kern unberührt.

    Wir (unsere Gruppe) sind, was das Hobby Rollenspiel angeht, in unserem Freundes- und Bekanntenkreis die absolute Ausnahme. Niemand außer uns spielt. Und ich kann mit aller Bestimmtheit sagen, dass ich beispielsweise mit DSA 4 niemanden auch nur ein klein wenig fürs Rollenspiel interessieren könnte. Ganz im Gegenteil.

    Liebe Grüße ins Dreckige Aventurien!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s