Fäuste der Rechtschaffenheit

S&W bietet eine passable Lösung für den waffenlosen Kampf. Mit der ersten Ausgabe von Knockspell wird es nochmal besser: Eine der Weapon Masteries ist eben waffenloser Kampf, und jeder Charakter, der diese Spezialisierung hat, richtet 1W6 echten Schaden an. Die Charakterklasse Mönch kann das auch ohne Spezialisierung, aber dafür ist es ihr vorgeschrieben, anstatt echten Schaden Subdual Damage anzurichten.

Ganz im Sinne der aktuellen Begeisterung für Kung Fu/Wuxia/Asiatische Kampfkunstfilme steht diese Zusatzregel. Rasende Action, exotische Kampftechniken, fliegende Körper!

„Fäuste der Rechtschaffenheit“ läßt (natürlich) das S&W-Kampfsystem intakt. Es kommt lediglich eine kleine Ergänzung hinzu.
Was ist in Kung-Fu-Filmen immer wichtig? Die verschiedenen Kampfstile. In den Filmen werden diese hauptsächlich durch deutlich unterscheidbare Kampfstellungen und -techniken dargestellt. Manche Stile haben Techniken, die eher weich und nachgiebig sind, andere sind auf Angriff ausgelegt. Für den Zuschauer entsteht somit eine einfache Möglichkeit der Zuordnung. Genau das möchte ich mit dieser Zusatzregel auch erreichen.

300px-Master_of_Kung_Fu_-_Bleeding_BlackDie Kampfstile

Jeder Kampfstil hat bestimmte Vor- und Nachteile. Leider gelingt es nicht immer, die Vorteile zuverlässig einzusetzen, während die Nachteile vermieden werden. Manchmal haben wir einfach einen schlechten Tag, und manchmal lächeln die Götter auf uns herab. Deshalb würfelt jeder Spieler vor einem Kampf mit 1W6 und wendet die in der folgenden Tabelle aufgeführten Vorschläge an:

1-2: Schlecht in Form: In diesem Kampf darfst du nur die Nachteile anwenden.
3-4: Sonnenschein und Regen: Wende in diesem Kampf sowohl Vor- als auch Nachteile an.
5-6: Der Meister freut sich: Wende in diesem Kampf nur die Vorteile deines Stils an.

Beispielhafte Kampfstile

Die Vor- und Nachteile sollten sich im Punktestand ausgleichen.

a) Der Pfad der Donnernden Faust — ein sehr aggressiver Stil aus dem Süden, der ausschließlich Fausttechniken verwendet.
Vorteile: +1 to hit, +1 damage
Nachteile: AC-2

b) Der Pfad des Fließenden Gebirgsbachs — dieser Stil aus dem Osten verläßt sich auf weiche und passive Techniken. Beschränkung: keine Zweihandwaffen.
Vorteile: AC+2
Nachteile: -1 to hit, -1 damage

c) Der Pfad des sich Überschlagenden Schreies — ein sehr seltener Stil aus dem Großen Tarbakhgebirge, der durch geschickten Einsatz der Stimme den Gegner außer Gefecht setzt.
Vorteile: +2 damage
Nachteile: -1 to hit, AC-1

d) Der Pfad des Trampelnden Büffels (Buffalo Stampede) — ein Stil, der die unbezähmbar kraftvolle Art des Büffels nachahmt und alle Angriffe in vollem Lauf durchführt.
Vorteile: +1 to hit, +1 damage
Nachteile: -2 damage

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s