Dem anonymen Arschloch gewidmet

Lieber Unbekannter,
es gibt in unserem Leben ja immer Menschen, mit denen wir nicht ganz warm werden. Mit denen kann man dann auf zweierlei Weise umgehen: sie ignorieren oder den eigenen Unmut an ihnen auslassen.

Die reifere und lebensqualitätsfördernde Strategie ist natürlich die erstere. Die andere, aggressive, bringt einem nach kurzzeitiger Befriedigung – gar nichts mehr.

Und damit komme ich zum Grund dieses Eintrags: Seit einiger Zeit habe ich mir auf den RSp-Blogs offenbar einen Freund gemacht, der es persönlich befriedigend findet, jeden Eintrag von mir, sei er nun auf Story Entertainment oder auf Rettungswurf, mit einer schlechten Bewertung zu belegen. Das Thema scheint dabei egal zu sein.

Also, lieber Unbekannter:
Während mich soviel Aufmerksamkeit ehrt, finde ich als Verfechter einer ehrlichen Gesprächskultur deine FEIGHEIT bedauerns- und bemitleidenswert.

Jedes meiner Blogs hat eine freigeschaltete Kommentarfunktion. Wenn dir was nicht paßt, dann lass dir ein Paar Eier wachsen und SAGE ES MIR, anstatt dich wieselgleich hinter der Anonymität der Punktbewertung zu verstecken.

Probier’s mal. Du wirst sehen: Mut macht Spaß.

Advertisements

8 Antworten zu “Dem anonymen Arschloch gewidmet

  1. hast dich also für die kurzzeitige Befriedigung entschieden ;D ?

    Warum interessiert dich denn die Bewertung? Es klicken doch ohnehin kaum Leute an (was ich schade finde, ich nutz das immer). Ein einziges -2 sagt genauso viel aus wie ein einziges +2 und ich denke mal, auf die Fanboys, die dir immer +2, egal bei welchem Thema, geben, würdest du nicht verzichten wollen, oder? 😉

    • Falcon, viele Leser hab ich eh nicht 😉
      Und der Beitrag heute musste sein, der brannte mir unter den Nägeln…

      • Dann sieh dir mal die Bewertungen der Seifenkiste an! Wir scheinen einen gemeinsamen Freund zu haben!

        … aber ich sehe das eher entspannt! Es kann schließlich nicht jeder so ein gewaltiges Genital haben wie ich!

  2. Junge Junge,
    wo ist deine sonst so von mir bewunderte Ruhe geblieben?

    Es ist doch total egal, ob einer negativ bewertet, wenn er nix vernünftiges dazu schreibt. Dann zeigt er nur, dass er dem intellektuellen Diskurs nicht sucht, weil er ihm nicht gewachsen wäre.

    Und was wolltest Du mit so einer Dumpfbacke hier? Sei lieber froh, dass er nix schreibt, dann schreibt er auch keinen Schwachsinn.

    Jörg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s