„Das ist doch nicht Risus!“

… so oder ähnlich tönt es mir oft entgegen, seitdem ich mein Risus-D&D-Spiel „Helden & Abenteuer“ veröffentlicht habe. Der Grund hinter dieser ohnehin fragwürdigen Aussage findet sich in meinen H&A-Konflikt-Regeln. Dort habe ich es gewagt, die „addiere alle Würfel“-Regel so zu verändern: „Finde das höchste Würfelergebnis und alle Vielfachen davon, und addiere diese zusammen“.

Dies hat gleich zwei Vorteile: Zum einen geht es viel schneller, und zum anderen bringt es Unwägbarkeiten ins Spiel, weil ein Klische (3) plötzlich durchaus Chancen gegen ein Klischee (4) hat.

Und was ist nun mit dem Vorwurf, diese Regel sei nicht Risus?

Dazu recke ich mit triumphierendem Lachen meine Fäuste in die Luft und verweise auf das Posting Nummer 1095 der Risus-Mailingliste, geschrieben von niemand anderem als S. John Ross, dem Risus-Erfinder persönlich:

METHOD TWO: High Dice

Don’t ignore multiples. So, if an Angry Punk(5) attacks with the result of 5/4/4/4/1, his total for the combat is still 5 (since he only has one instance of his highest face). If Merely Irritated Punk(3) responds with a 4/4/1, his own total is 8 (the pair of fours). The Merely Irritated Punk wins, this time.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s