Actionszenen: einige Ideen

Wer die Erstauflage von Hong Kong Action Theatre! kennt, hat vielleicht noch die brillianten Plot-, Filmtitel- und Actionszenen-Generatoren in Erinnerung. Die haben mir schon oft gute Dienste geleistet. Bei Durchforsten meines Archivs habe ich eine Datei mit einigen leicht ausgearbeiteten Actionszenen entdeckt.

Kampf auf dem Friedhof
Waffenloser Kampf, 1 bis 2 Gegner pro Charakter, Komplikation: Trauergäste

Feldlager der Königstreuen
Waffenloser Kampf, 3 bis 4 Gegner pro Charakter, Komplikation: Regierungstreue haben aufständische Bauern gefangen genommen

Die Shaolin-Schulklasse
Verfolgungsjagd zu Fuß, 1 bis 2 Gegner pro Charakter, Wald, Komplikation: ein Shaolin-Mönch unterrichtet kleine Mönche im Wald. Die Waldschule ist knapp unter den Baumwipfeln gebaut, Hängebrücken verbinden die einzelnen Baumhäuser.

Kampf auf den Kunduns
Waffenloser Kampf, 1 bis 2 Gegner pro Charakter, in einem großen Schloss. Komplikation: Kunduns sind magische fliegende Wolken und können Menschen tragen. Unerfahrene Leute haben jedoch Probleme, die Kunduns zu steuern.

In der Taverne
Waffenloser Kampf, 3 bis 4 Gegner pro Charakter, Komplikation: Die Taverne hat schon geschlossen. Ein großes Bankett hatte stattgefunden, noch ist nichts aufgeräumt.

Schlechtes Feng Shui
Waffenloser Kampf, 3 bis 4 Gegner pro Charakter, im Büro eines Feng Shui-Meisters, Komplikation: allerlei geomantische Messgeräte und dicke Folianten liegen herum, Zirkel, Federn, etc.

Im Atomkraftwerk
Verfolgungsjagd mit Fahrzeugen, 3 bis 4 Gegner pro Charakter, Komplikation: kein Kommentar

Mit der Rikscha nach Mong-Kok
1)Verfolgungsjagd mit Rikschas, 1 bis 2 Gegner pro Charakter, Innenstadt, Komplikation: geht in neue Sequenz über:
2)Waffenloser Kampf, 1 bis 2 Gegner pro Charakter, Mong- Kok, Komplikation: enge Zimmer, Wäscheleinen, Treppen, meterhohe Müllberge, etc.

Das Geheimlabor in den Bergen
1)Bewaffneter Kampf, 3 bis 4 Gegner pro Charakter, Komplikation: geht in neue Sequenz über:
2)Waffenloser Kampf, 3 bis 4 Gegner pro Charakter, auf einem verschneiten Berg, Komplikation: die Charaktere haben Ski, viele Hügel, Schneelöcher, etc.

Begegnung mit Werwölfen
1)Waffenloser Kampf, 3 bis 4 Gegner pro Charakter, Kindergarten (die Kinder sind gestaltgewandelte Werwölfe), Komplikation: geht in neue Sequenz über:
2)Verfolgungsjagd zu Fuß, 3 bis 4 Gegner pro Charakter, verlassenes Dorf (überall Tote und Verwüstung), Komplikation: geht in neue Sequenz über:
3)Verfolgungsjagd in der Luft, 3 bis 4 Gegner pro Charakter, Buddhistisches Kloster (die Helden entdecken durch Zufall fei lit fau, einen magischen Flugschnaps, der die Helden nicht nur fliegen lässt, sondern auch extrem betrunken macht), Komplikation: geht in neue Sequenz über:
4)Waffenloser Kampf, 5+ Gegner pro Charakter, in der Trainingshalle der Chin-Na-Ringkämpfer (sie sind sauer, weil sie gestört werden und greifen die Helden ebenfalls an, überall viele altertümliche Gewichte), Komplikation: geht in neue Sequenz über:
5)Bewaffneter Kampf, 3 bis 4 Gegner pro Charakter, unterirdischer Flusslauf, Komplikation: der Flusslauf wird von Opiumschmugglern benutzt, die in großen versiegelten Fässern die Droge direkt einer scheinbar harmlosen alten Dame liefern. Überall ragen Fackeln und Felsvorsprünge aus der Wand.

Eine Antwort zu “Actionszenen: einige Ideen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s