Geomorphs!

Hin und wieder finde ich einen Dungeon Crawl ganz erfrischend… das ist auch der Grund, warum wir gestern mit „The Grinding Gear“ angefangen haben (übrigens ein wirklich geiler Spielabend, an dem mein DSA1-Abenteuer Zusatz-Spiel wirklich glänzen konnte).

Dungeon Crawls also. Obwohl ich mit DSA1 sozialisiert wurde, finde ich diese Art von Abenteuer durchaus interessant, und zwar ganz in der Art, wie Dungeons von den Erfindern gedacht waren: als intellektuelle Herausforderung.

Nur das Zeichnen fällt mir schwer.

Zum Glück gibt’s diverse Online-Mapmaking-Programme, die Geomorphs/Dungeon Tiles/Bodenpläne zufällig zusammenstellen. Zuerst stürzte ich mich auf den Risus Monkey Mapper, der immerhin aus 100 solcher Kacheln auswählt. Dann verlinkte Moritz auf den Lab Lord-Dungeon Mapper, der sich seine Geomorphs aus mehreren Quellen holt.

Aber vorhin habe ich den bisher besten Mapper entdeckt: Dave Millars Mapper. Er stellt Geomorphs aus fünf verschiedenen Quellen zusammen — insgesamt 270. Damit nicht genug: Man kann per Doppelklick die einzelnen Kacheln sogar drehen. Besser geht’s nicht. Meine Empfehlung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s