Abenteuerpunkte… für Mietlinge?

Im Lichte unserer letzten Rollenspielsitzung flammte in der Runde wieder ein Gesprächsthema auf, das wir schon einige Male überlegt haben: Abenteuerpunkte für Mietlinge.

Der Stein des Anstoßes war „Bronco“, ein angeheuerter ehemaliger Straßendieb, der mit unserem Abenteurer-Erststufler ins Abenteuer zog. Nach nur wenigen Stunden übernahm Bronco wichtige Aufgaben: Türen aufbrechen oder öffnen, gegen Schwarzgurgler kämpfen und ähnliches. Bronco überstand so ziemlich alles, was ihm der Dungeon entgegenwarf: die Giftstachelfalle in der Verliestür, den Angriff diverser Vampirfledermäuse, und sogar eine Flammenwerferfalle. Erstaunliche Nehmerqualitäten, Unverdrossenheit und die bestimmte Portion Leckmichamarscheinstellung, die ein Held eben so braucht.

Meine Spieler waren derart begeistert von Bronco, daß sie lauthals seine Aufnahme in die Runde „echter Helden“ forderten. Ich glaube, ich handhabe seine Erfahrung wie die Erfahrung von Mietlingen in unserem OD&D-Spiel: Mietlinge bekommen die Hälfte der durchschnittlichen Erfahrungspunkte eines Helden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s