Böses Flux, kusch, zurück ins Körbchen!

Ja, so geht das in der gar nicht so bunten Welt der Rollenspieler: Auf der einen Seite heften sie sich die Tugenden der Kreativität ans Revers, aber auf der anderen können sie so richtig engstirnige Bedenkenträger sein. Aktuellstes Beispiel: The Flux von John Wick. Ich werde nicht müde, die Genialität dieses einfachen Spiels zu preisen — das kann und darf ich, weil ich es gekauft und gelesen habe und demnächst auch in meine Rollenspielkampagne einbauen werde.

Doch es gibt auch andere Rollenspieler, diejenigen, die ich im Einleitungssatz als „Bedenkträger“ bezeichnet habe. Sie haben höchstens, allerallerhöchstens, eventuell den Youtube-Clip von John gesehen, in denen er das Spiel kurz vorstellt. Gewappnet mit dieser umfassenden Systemkenntnis machen sich diese Fliegengewichtler dann auf und verkünden Blödsinn: Das Spiel entmachte die Spieler, weil der Spielleiter deren Charaktere mache. Das Spiel sei ideal dafür geeignet, Spieler in Sekundenschnelle gegen ihren Spielleiter aufzubringen. Das Spiel tauge höchstens für ein paar Sitzungen was, danach sei es ausgespielt.

Meine Antwort: Ihr habt keine Ahnung, ihr Hansel.

Auf den ersten Einwand entgegne ich: Es gibt sogar Regeln, wie die Spieler nach ihrem Gutdünken Veränderungen am Charakter vornehmen können.

Den zweiten Einwand kommentiere ich so: Wenn es den Spielern nicht gefällt, dann fluxt man eben in eine andere Welt, ein anderes Spiel. Kein Problem, das ist so was einfach, einfacher geht’s nicht.

Und zum dritten Einwand sage ich: Wenn etwas langweilig wird, liegt es nicht am Spielsystem. Also hat The Flux nichts damit zu tun.

Vielleicht als Abschluß, mit einem Kopfschütteln, ein Tip: Erst Erfahrungen machen, DANN reden. Wirkt Wunder.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s