Mit Schmackes: Kämpfe


.
.
Als alter Kampfsportler liegen mir flotte und aufregende Kämpfe im Rollenspiel sehr am Herzen. Mein Abenteuer!-System löst Kämpfe sehr schnell:

  • Der Spielleiter sieht sich die Kampfwerte, Waffen und Rüstung der beteiligten Streithansel an und nennt dann jeder Partei eine Zahl, die sie mindestens mit 1W20 würfeln muß. Das läuft exakt so ab wie in Freiform-D&D.
  • Wenn der Spieler diese Zahl oder höher würfelt, gelingt die Aktion seines Charakters.
  • Der getroffene Charakter zieht sich 1 oder 2 Treffer ab.

Diese Regeln eignen sich hervorragend zum Verändern und Hausregeln.

Wie wäre es beispielsweise mit schnellen kungfu-artigen Kämpfen?

– Kein Problem! Spieler und Spieler beschreiben einfach mehrere Aktionen, die ihr Charakter ausführt. Die können so erzählt werden, wie es dem Erzähler gefällt (als Erfolg oder auch nicht). Hier können wir bequem das „Prinzip der Erzählerischen Wahrheit“ von Wushu einbauen. Von mir aus darf der Spieler pro erzähltem Detail noch einen Bonuspunkt zu seiner Probe addieren. Wenn eine bestimmte Anzahl von Details erreicht ist, würfelt der erzählende Spieler, und wenn er erfolgreich ist, zieht sich der Getroffene 1 oder 2 Treffer ab. Der Gegner ist so lange eine Gefahr, bis er keine Treffer (Lebenskraft) mehr hat. Wenn der letzte Treffer eines Gegners abgezogen wurde, steht es dem Spieler frei, zu beschreiben, was sein Charaktermit dem Besiegten macht.

Beispiel:
„Ich laufe auf die dreckigen Orks los, ziehe dabei mein Schwert und schlage dem ersten Ork den Schädel ab. Shit! Mein Schwert hat sich in seiner Halswirbelsäule verklemmt, und der zweite Drecksork springt mit seinem Dolch auf mich zu. Ich beuge mich zur Seite und trete ihm sein Knie durch — zack!“ — Das würde bei mir einen Bonus von +3 auf die Probe geben. Und alles passiert genau so, wie es der Spieler beschrieben hat!

Nehmen wir an, daß der Spieler erfolgreich würfelt. Nun richtet er, wie vorher ausgemacht, pro erfolgreiche Probe einen Treffer an. Wenn die beiden Orks als „Orkhorde“ nur einen Treffer aushalten, ist somit die Gefahr gebannt. Nun darf der Spieler beschreiben, wie er beide Orks besiegt. Hätte die Orkhorde noch übrige Treffer, könnte der Spieler nicht beschreiben, wie sein Charakter sie besiegt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s