Fuck you, GEMA

Daß die GEMA ein nichtsnutziger Verein ist, war schon länger meine Meinung. Daß sie in meinen Augen aber obendrein ein Kulturterrorist ist, hat sich für mich mit folgender Meldung bestätigt. Nicht nur, daß die GEMA im letzten Jahr einige Male erfolgreich den Abbruch von Veranstaltungen mit GEMA-FREIER Musik durchgesetzt hat, sondern nun hat dieser bunch of frickin… tatsächlich die Space Night gekillt. Eine Wissenschaftssendung mit Chillout-Mucke, die 19 Jahre lief und eine enorme Zuschauerschaft hatte. Und warum? Weil die GEMA noch mehr Geld wollte. Ich gehe dann mal gepflegt zum Kotzen.

Mehr Infos gibt’s hier: http://research-institute.blogspot.de/2013/01/space-night-auf-br-alpha.html

Zitat:

Die Space Night war schon etwas Besonderes und alles andere als unbeliebt. Um so überraschender war es darum für uns zu erfahren, dass die Space Night auf BR-alpha am 07.01.2013 zum letzen Mal stattfand. Was aber ist der Grund für dieses plötzliche Ende? Auf unsere Anfrage teilt uns das BR-Fernsehen hierzu heute folgendes mit:

…vielen Dank für Ihre Anfrage an das Bayerische Fernsehen!

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir die Sendereihe „Space Night“ nicht mehr im Programm von BR-Alpha führen.

Grund hierfür ist, dass die GEMA eine Gebührenreform durchgeführt hat, sodass die Produktionskosten für „Space Night“ für den Bayerischen Rundfunk erhöht wurden.

Daraufhin hat sich unsere Programmplanung entschieden, die Produktion der Sendereihe nicht mehr fortzusetzen.

Es tut uns Leid Ihnen keine andere Auskunft geben zu können!

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Zuschauerservice

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s