Endlich Hongkong-Action! Material zur Einstimmung.

Endlich spielen wir wieder Hongkong-Action. Nominell ist es Feng Shui, und das stimmt auch, wenn man sich die zur Auswahl stehenden Charaktertypen ansieht.

Die Charaktererschaffung dagegen ist Freiform: Die Spieler schreiben auf, was ihnen zu ihrem Charakter einfällt.
Jeder Spieler bekommt 2 Spielchips. Die dienen als Gummipunkte, die sich dramatisch angepaßt aufladen, oder wenn der Spieler seinen Charakter absichtlich in echte Probleme stürzt.

Alle Proben werden über das absolut krisensichere und bewährte Drama/Karma/Fortune-System von Everway abgehandelt. Ein Beispiel für einen damit abgewickelten Kampf findet man zum Beispiel hier.

Wir starten im Hongkong der „Jetztzeit“, wobei das im Jahr 1984 liegt. Richtig, ein Retro-80er-Feng Shui. Von Mad Decent habe ich mir alle drei Blood Bros-Mixe gelinkt; die werde ich während des Spiels im Hintergrund abnudeln.

Und zur Einstimmung für meine Spieler folgt jetzt etwas Material.

Kowloon, die gesetzlose Stadt in der Stadt: Teil 1/4 einer deutschen Doku von 1989

Kowloon, Teil 2/4

Kowloon, Teil 3/4

Kowloon, Teil 4/4

Fernsehwerbung: Atari 2600

Made in Hong Kong Video Label-Werbung
(eigentlich aus den frühen 90ern, aber die Stimmung paßt)

Hong Kong: The Life of a boy in 1980
(ein Tanka-Junge gibt dem Reporterteam Einblicke in seinen Alltag)

Hong Kong 1980 Tai Chi and traditional practices

Schießerei im Teehaus (aus Hardboiled)

Fists of Fury (Bruce Lee!)

Fist of Legend (ein Remake des Bruce Lee-Klassikers ‚Fists of Fury‘)

Drunken Master (Jackie Chan)

Und natürlich darf der legendäre Samo Hung nicht fehlen:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s