DSA-Gruppenvertrag: Noch deutscher geht’s nicht

… und das meine ich im abfälligsten Sinne.

(Und das.)

DSA5 schiebt sich meiner Meinung nach immer mehr in Richtung absolute Lächerlichkeit vor. Zuerst schafft es die Redaktion einfach nicht, sich von überkommenen Regelkonstrukten zu lösen, weil sie die Hardcore DSA4.x-Fanboys nicht verprellen möchte. Daß deswegen aller Voraussicht nach weniger neue Spieler rekrutiert werden, scheint man in Kauf zu nehmen. Oder das Denken läuft in derart bräsigen Bahnen, daß man eigentlich völlig überfordert ist. Und jetzt… kommt der Gruppenvertrag.

tempx_preussen_reihe_g

Individualität ist für DSA-Spieler nicht.

Dieser Gruppenvertrag wird Bestandteil des neuen Regelwerks sein. Gruppenverträge sind ja nichts Neues, und allen Mitspielern tut es gut, zumindest die groben Eckdaten der Spielumgebung zu kennen.

Aber was bei DSA dabei rauskommt, ist wieder mal ein feuchter Beamtentraum:

Da finden wir vertraglich festgezurrte Ernährungsregeln. Klar, so was muß der brave deutsche Spieler von DSA4.x+ schon schriftlich fixieren. Wo kämen wir denn da hin, wenn jeder vertraglos(!) essen und mitbringen würde, was er will?

Bildschirmfoto 2014-04-01 um 09.47.36

Zum Glück ist auch das Verzehren von Snacks während des Spiels vertraglich geregelt:

Bildschirmfoto 2014-04-01 um 09.47.56

Aber damit der Lächerlichkeit noch nicht genug. Noch lange nicht. Ein braver deutscher Rrrrrollenspieler regelt natürlich auch die Höchstdauer für Regelsuche:

Bildschirmfoto 2014-04-01 um 09.48.14

Hach, wie ich das liebe. Bei so etwas sitze ich immer händereibend und/oder schenkelklopfend vor dem Bildschirm und sehe zu, wie sich ein vormals großer Name (ein großer Name, verdammt nochmal, und was machen die Erben draus?) selbst demontiert.

Ich erwarte mit Spannung, ob es bald Aktenordner für DSA zu kaufen gibt. Darin könnten die Verwaltungsbeamten Spieler dann die neuesten Änderungen im Gruppenvertrag abheften. Als Loseblatt-Sammlung. So wie das hier:

978-3-406-46119-4_large_159

Der Tod des Spiels ist ein Meister aus Deutschland.

9 Antworten zu “DSA-Gruppenvertrag: Noch deutscher geht’s nicht

  1. Pingback: Analogkonsole | Erwischt :)·

  2. Pingback: Aus dem Limbus-Special: Traviasnecken 2014 | Nandurion·

  3. Pingback: Analogkonsole | D&D-Module mit DSA spielen — erste Regel: Don’t.·

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s