Shadowrun mit Risus, Teil 1: Charaktererschaffung

cover

Charaktere werden durch Klischees definiert (manchmal mehrere davon). Klischees sind kurze Beschreibungen oder Schlagwörter, die beschreiben, womit der Charakter sich auskennt, oder die den Charakter zutreffend beschreiben.

Die mechanische Wirkung eines Klischees wird durch eine Zahl bestimmt. Diese Zahl steht für die Anzahl von sechsseitigen Würfeln, die der Spieler im Spiel würfeln darf, wenn sein Charakter das jeweilige Klischee einsetzt. Charaktere werden erschaffen, indem man ihnen einen Namen und eine Beschreibung gibt und ihre Klischees aufzählt.

Allererster Schritt: Prioritäten festlegen

Lege anhand der folgenden Tabelle fest, wie wichtig dir bestimmte Aspekte deines Charakter sind. Verteile die Prioritäten von A bis E auf Rasse, Magie, Klischeewürfel und zwei Ressourcen (Geld und Zauberpunkte). ¥ bedeutet Vermögen in Nuyen, ZP sind Zauberpunkte, die du auf einzelne Zaubersprüche verteilen kannst.

9mm_Priotabelle

Erster Schritt der Charaktererschaffung:
Archetyp (Hauptklischee)
 auswählen

Der Archetyp ist das prägende Klischee des Charakters. Es ist die Beschreibung, die du verwenden würdest, wenn du Freunden von deinem Charakter erzählst.

KI-Adepten: verwenden Magie, um ihre körperlichen Fertigkeiten ins Übermenschliche zu erhöhen
Decker: die Hacker der Zukunft, stöpseln sich in ihre Cyberdecks ein, um sich Zugang zu Computersystemen zu verschaffen
Magier: beherrschen die arkanen Künste, studieren Magie als Wissenschaft
Schamanen: haben Zugang zur Geisterwelt und können Geister rufen
Rigger: hacken sich in Fahrzeuge, Flugzeuge, andere Vehikel und Gebäude ein, um sie zu steuern
Söldner: Militärs, die dem höchstzahlenden Herren dienen
Gangmitglieder: kennen sich aus auf den Straßen
Straßensamurai: cybernetisch hochgerüstetes urbane Raubtiere
Techies: Schrauber und Bastler für alle Arten von Technologie (Cybertech, Cyberdecks, usw)
Privatdetektive: setzen ihre überwiegend natürlichen Fähigkeiten ein, um Fälle zu klären

 

Zweiter Schritt der Charaktererschaffung:
restliche Klisches ausdenken

Nachdem jetzt das wichtigste, definierende Klischee des Charakters feststeht, denkt sich der Spieler nun noch eines oder zwei andere Klischees aus, die zu ihm gehören. Interessant können beispielsweise Klischees sein, die die Persönlichkeit oder Freund- und Feinschaften des Charakters näher berschreiben. Sehr nützlich ist auch die Unterteilung in körperliche, geistige und sozial Klischees.

Dritter Schritt der Charaktererschaffung:
Rasse aussuchen

Suche dir eine Rasse aus, die du spielen willst:

Mensch: keine besonderen Vor- oder Nachteile
Elf: +1 Punkt auf alle Würfe, die Schnelligkeit erfordern, +2 Punkte auf alle Proben für Charisma; -1 Würfel auf alle körperlichen Proben; kann in schwachem Licht gut sehen
Ork: +1 Würfel auf alle körperlichen Proben; -1 Punkt Abzug auf alle Charisma- oder Intelligenz-Probe; kann in schwachem Licht gut sehen
Troll: +2 Würfel auf alle körperlichen Proben; -2 Punkte Abzug auf alle Charisma- oder Intelligenz-Proben; hat Infrarot-Sicht
Zwerg: +1 Punkt auf alle körperlichen Proben und alle Proben gegen Willenskraft; +1 Würfel auf alle Proben gegen Gifte und Krankheiten; hat Infrarot-Sicht

Vierter Schritt der Charaktererschaffung:
Punkte verteilen

Jeder Spieler verteilt so viele Klischeewürfel auf die Klischees seines Charakters, wie er im Allerersten Schritt festgelegt hat. Kein Klischee darf bei der Charaktererschaffung höher als (4) sein.

Fünfter Schritt der Charaktererschaffung:
ein paar Details

Nun denkt der Spieler sich noch einige Details aus, die noch nicht von den Klischees des Charakters abgedeckt werden. Ganz nützlich ist auch die Erwähnung, welche Sprache(n) der Charakter spricht. Der Spieler kann mit mehr Würfeln für seinen Charakter ins Abenteuer gehen, wenn er ihm einen Haken oder eine Hintergrundgeschichte gibt (siehe Siebter Schritt).

Sechster Schritt der Charaktererschaffung: Spezialisierungen

Jedes Klischee bekommt nun eine Spezialisierung. Das ist eine Unterkategorie eines Klischees, die eine bestimmte Fertigkeit beschreibt. Beispiele: Das Klischee „Straßensamurai“ könnte die Spezialisierung „Nahkampf“ oder „Feuerwaffen“ oder „Schleichen“ haben.

Jede Spezialisierung ist einen Würfel mehr wert als das übergeordnete Klischee. Im oben genannten Beispiel würde also die Spezialisierung „Nahkampf“ einen Punkt höher sein als das Klischee „Straßensamurai“.
Eine Spezialisierung kann nicht eigenständig gesteigert werden, sondern steigt immer dann an, wenn das übergeordnete Klischee ansteigt.

Siebter Schritt der Charaktererschaffung:
Haken und Hintergrundgeschichten

Mit dieser Option kann der Spieler gleich bei der Charaktererschaffung zusätzliche Würfel ergattern, indem er dem Charakter einen sogenannten Haken und/oder eine Hintergrundgeschichte gibt. Ein Haken ist eine bedeutende Schwachstelle des Charakters – ein Besessenheit, eine Schwäche, ein Schwur, eine dauerhafte Behinderung – die nach Meinung des SL so schwerwiegend ist, dass er sie nutzen kann, um das Leben des Charakters interessanter zu machen (das heißt in der Regel weniger angenehm). Ein Charakter mit einem Haken bekommt einen zusätzlichen Würfel für die Charaktererschaffung.

Eine Geschichte ist ein schriftlicher Lebenslauf, des Charakters, die sein Leben vor den Ereignissen des Spieles beschreibt. Die Geschichte muss nicht lang sein (eine Seite reicht in der Regel); sie muss dem Leser nur berichten wo der Charakter herkommt, was er mag und nicht mag, wie er wurde was er ist, und was seine Motive sind. Einige Geschichte werden am besten aus der allwissenden Sicht des Spielers geschrieben, andere sind Form von Tagebuchauszügen des Charakters lustiger. Eine Charakter, der vor Beginn des Spieles ein Tagebuch erhält, bekommt einen zusätzlichen Würfel.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s